Villen in Playa del Inglés zum Kaufen

Playa del Inglés ist ein Ozean Resort an der Südküste von Gran Canaria und gehört zu der Gemeinde von San Bartolome de Tirajana. Diese Gemeinde, mit 7,500 Einwohnern alleine ist eine beliebte Touristenattraktion. Bis in die 60er Jahre war diese Gegend total naturbelassen und mehr oder weniger ein Geheimnis für alle Gran Canaria Reisenden. Danach begann die Entwicklung für den Tourismus, der dieses Resort total veränderte. Die großen Turmblöcke verschwanden und machten Platz für hochmoderne Shoppingzentren, wie ‘Yumbo‘ und ‚Kasbah‘ um nur zwei zu nennen.
Für die letzten 25 Jahren hat sich Playa del Inglés einen Namen gemacht, eine große Gay Community anzuziehen. Allen Reisenden als auch heimischen Bewohnern stehen 25 Bars und Clubs zur Verfügung, sich die warmen Nächte an der beliebten Südküste so richtig um die Ohren zu schlagen.
„Villen in Playa del Inglés zum Kaufen“ weiterlesen

Metallbearbeitung

Die Produktion und Bearbeitung geformter Metallwerkstücke nach vorgegebenen geometrischen Bestimmungsgrößen, sowie deren Montage zu funktionsfähigen Produkten, bezeichnet man als Metallverarbeitung. Die Metallverarbeitung oder Metallbearbeitung stellt ein Teilbereich der Fertigungstechnik dar. Die Metallverarbeitung lässt sich grob in die 3 28Kategorien: verbindende, spanabhebende und nicht spanabhebende Verfahren einteilen. Heute werden im Feld der spanabhebenden Metallverarbeitung von automatisierten CNC Werkzeugmaschinen viele Arbeiten übernommen. Umformende Prozesse wie Pressarbeiten oder Stanzarbeiten können heute auch von Maschinen durchgeführt werden. Eine komplette Reihe von Fertigungsverfahren, die besonders zur Bearbeitung von metallischen Materialien wie Stahl entwickelt wurden, umfasst die Metallverarbeitung. „Metallbearbeitung“ weiterlesen

Handschweißen

Das Handschweißen (auch Elektrodenhandschweißen) gehört zu den ältesten Schweißverfahren, wird heutzutage aber immer noch eingesetzt. Das Handschweißen gilt als vielseitig einsetzbares und einfaches Verfahren. Als Wärmequelle wird beim E-Handschweißen ein elektrischer Lichtbogen verwendet, der zwischen dem zu schweißenden Werkstück und einer Elektrode anliegt. Kein Schutzgas wird beim E-Hand-Schweißen zugeführt. Zum Schutz der Schmelze bildet die abschmelzende umhüllte Elektrode eigenes Schutzgas und produziert den Zusatzwerkstoff zur Formung der gewünschten Schweißnaht. Der Werkstoff wird an der Schweißstelle durch die Hitze des Lichtbogens aufgeschmolzen. Die Stabelektrode, die während des Schweißprozesses abschmilzt, ist mit einer Umhüllung ausgestattet. Somit ist sie gleichzeitig Zusatzwerkstoff und Elektrode. Bei ca. 1,5 mm liegt die kleinste Blechdicke, während nach oben eine Dickenbegrenzung nicht besteht – in der Praxis  allerdings bei etwa 100 mm liegt. Mit der Mehrlagentechnik wird bei größeren Wandstärken gearbeitet. Bei ca. 3kg/h liegt die durchschnittliche Abschmelzleistung. „Handschweißen“ weiterlesen

Vorteile einer Firmengründung in Ajman

In den westlichen Industriestaaten ist die Steuerbelastung für ein mittelständisches Unternehmen mitunter enorm. Investitionen sind kaum denkbar, da es hauptsächlich gilt, das Unternehmen über Wasser zu halten.

Immer mehr Selbstständige weichen daher gezwungenermaßen auf Länder aus, in denen es keine oder eine nur sehr geringe Steuerbelastung gibt – beispielsweise Dubai und seine Nachbar-Emirate.

In schwierigen finanziellen Zeiten kann eine Firma in Übersee auch den Aufbau einer neuen Bonität ermöglichen. „Vorteile einer Firmengründung in Ajman“ weiterlesen