Virtual Reality ist ein Trend, der nicht aufzuhalten ist

Virtual Reality ist ein Trend, der nicht aufzuhalten ist. Obwohl wir nicht erwarten, dass in einigen Jahren jeder einen VR-Raum im Haus haben wird, wird VR immer häufiger für geschäftliche Zwecke und auch als Lehrmittel und zur Unterhaltung genutzt. Aufgrund der komplexen Technologie und der hohen Experimentierfreudigkeit mit diesem neuen Medium ist Service für Virtual Reality unverzichtbar.

Unterschiedliche Arten der Dienstleistungserbringung sind möglich, jede mit ihren eigenen Funktionen und Herausforderungen. Für den Service bei Virtual Reality ist es wichtig, dass Sie sich für den richtigen Anbieter entscheiden, denn in diesem neuen Bereich verfügt nicht jede Organisation über das notwendige Wissen, Know-how und vor allem Erfahrung. Auf dieser Seite erwähnen wir die Hauptkategorien für VR-Dienstleistungen und was Sie beachten müssen, wenn Sie eine spezialisierte Organisation einschalten.

Welche Virtual Reality-Dienste gibt es?

Um die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist es sinnvoll, die verschiedenen Typen von VR-Diensten zunächst in Kategorien einzuteilen:

  • Kauf von VR-Hardware: Seit 2014 hat die Entwicklung von VR-Brillen an Dynamik gewonnen. Sie können nicht nur die Oculus Rift und die HTC Vive kaufen, sondern auch die Samsung Gear VR, die Google Daydream und die vielen Cardboard-Smartphone-Halterungen. Microsoft hat seine eigene Mixed-Reality-Plattform, und dann gibt es noch kleinere Entwickler wie Fove, die mit spezifischen Innovationen aufwarten. Für jeden Fachmann, der VR-Hardware kaufen möchte, gibt es so viel Auswahl, dass man den virtuellen Wald wegen der virtuellen Bäume nicht mehr sehen kann…. Spezialisten mit gutem Service für Virtual Reality können die Auswahl aufgrund der Wünsche des Kunden erheblich erleichtern.
  • VR Geräteverleih: In vielen Fällen ist die Miete von VR-Geräten eine attraktivere Option. Die Anfangsinvestition ist viel geringer, und Sie können mit verschiedenen Systemen in verschiedenen Situationen experimentieren. Für einige Präsentationen ist ein HTC Vive Mietgerät mit der Möglichkeit des „Room-Scale“ VR die beste Wahl, für eine Präsentation, bei der fünfzig Besucher gleichzeitig zuschauen können, ist ein Samsung Gear VR Mietgerät besser geeignet. Wenn Sie eine VR-Brille mieten, wählen Sie die richtige Konfiguration für jeden Anlass, damit Sie sich nicht mit Geräten herumschlagen müssen, die schnell altern. Auch der Service bei Virtual Reality und die Unterstützung sind ein wichtiger Faktor.
  • Entwicklung von VR-Apps: Es gibt bereits hunderte von VR-Anwendungen, so dass Sie viele Veranstaltungen und Meetings damit füllen können. Denken Sie etwa an eine Halloween-Themenparty, die auf den Dutzenden von VR-Horror-Titeln basiert. Sie können auch Ihre eigene VR-Anwendung entwickeln lassen, die bei Präsentationen verwendet werden kann oder die in der Regel über die verschiedenen Anwendungs-Downloadkanäle verteilt wird. Virtual Reality-Anwendungsentwickler können maßgeschneiderte Lösungen anbieten, von einfachen virtuellen Rundgängen bis hin zu interaktiven 3D-Spielen. Diese Art von Service in Virtual Reality-Anwendungen erfordert nicht nur technisches Know-how, sondern auch die Berücksichtigung der „Best Practices“ bei der Entwicklung von VR-Anwendungen.
  • 360° Videoaufnahmen: Neben spezifischen VR-Apps kann man mit 360° Fotos und Videoaufnahmen auch viel erreichen. Denken Sie zum Beispiel an virtuelle Hausbesichtigungen für Immobilienmakler oder 360°-Touren für den Tourismussektor. Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen einer Gear 360 Consumer-Kamera oder einem Z Cam Setup, und das nicht nur im Preis! Qualitativ hochwertige Inhalte in 360°-Qualität erfordern auch professionelles Equipment, professionelle Unterstützung und Service bei Virtual Reality-Projekten. Neben der Planung und Aufzeichnung gibt es auch die Trajektorie der Bildverarbeitung, der Bearbeitung, des Hinzufügens von Titeln, Audio und Musik. Die Regeln für die 360°-Bearbeitung unterscheiden sich deutlich von den traditionellen Prinzipien der Videobearbeitung.
  • VR-Dienste vor Ort: Ein Google Cardboard ist einfach zu bedienen, was dadurch praktisch jeder auf der Messe erklären kann. Eine Präsentation, die auf einem HTC Vive oder Oculus Rift basiert, ist eine andere Geschichte und erfordert mehr Fachwissen. Dann ist es schön, einen Spezialisten hinzuzuziehen, der die Hard- und Software  in- und auswendig kennt. Manchmal ist es nur eine Person, die über eine drahtlose Verbindung verschiedene Geräte bedienen kann, manchmal ist es ein komplettes „Hospitality-Team“, das die anwesenden Gäste begleiten und begeistern kann.

Qualitativ hoher Service in Virtual Reality

Es ist nicht immer einfach, die Qualität des Dienstleisters zu beurteilen, weil Sie einen Spezialisten auf dem Gebiet von Angelegenheiten hinzuziehen, die Sie selbst vielleicht nicht ganz verstehen. Dennoch ist es wichtig, konkrete Fragen zu stellen, die Anforderungen klar zu formulieren und vor allem den Antworten und Ratschlägen aufmerksam zuzuhören. Das Halten eines Verkaufsgesprächs kann jeder Handelsvertreter, VR-Experten müssen mehr Qualität auf dem Kasten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *